Schriftzug Dingo Zeit-Geschichten
Wort und Klänge
Sängerkriege
Licht und Schatten
Welt-Theater

CDs bestellen
Minnesang-Noten
Buchung
You-Tube-Videos
Dingo-Blog
Jan-Marus Lapp
KONTAKT:
Dingo Musik und Theater e.V.
Dr. Lothar Jahn
Guderoder Weg 6
34369 Hofgeismar
05671-925355
Mail an Dingo

> Dingo bei Facebook

Produktionen seit 1978
Dingo
Sinas Traum
Spiegelscherben
Pan
Duo mit Udo
Heiße Phase
Die Rückkehr des Dr. Barschuwe
Avos!
Michels Wunderland
Minne, traute Minne
Lieder von Liebe, Lust & Leid
Krippe und Kreuz
Wizlaw, der Verführer
O Maria Flos Virginum
Walther von der Vogelweide
Elisabeth: Keine wie wir!
Minnespiel im Rittergut
Der Minnesänger mit dem                   Judenhut
Es stunt ein frouwe alleine
Sängerkrieg auf der Wartburg
Anno 1414
Sing keine traurigen Lieder
Mittelalterliche Weihnacht
feste burg vnd welt vol teüfel
Do fraig amors


Minnesänger-Wettstreite
Falkenstein/Bayern 2005
Falkenstein/Harz 2006 - 2019
Spangenberg 2007
Clingenburg 2008
Trifels 2008/2009
European Minne-Festival 2009
Zeiskam 2010
Burg Prunn 2012


Dingologo

>>> AB 2020:
MUSIK UND TALK

mit Dingo-Leiter Lothar Jahn
LOTHARS LIEDERTREFF


VIDEOS MIT DINGO

Mechthild von Magdeburg
Mechthild von Magdeburg

Gesang: Frank Wunderlich, Katharina grote Lambers, Dagmar Jahn

Elisabeth von Thüringen Trailer
Elisabeth: Keine wie wir.
Trailer zum Mysterienspiel um Elisabeth von Thüringen (Premiere 2007)


Sinas Traum
Sinas Traum

Nostalgie: Video zur Dingo-Produktion von 1986

Video "Es stunt ein frouwe"
Es stunt ein frouwe allein

Sängerin: Dagmar Jahn

Mechthild von Magdeburg
Merseburger Zaubersprüche

Trailer zum Album 2010

Video "Amours ou trop"
Amours ou trop

Sängerin: Katharina grote Lambers

Video "Amours ou trop"
Quan vei los praz verdesir

Sängerin: Claudia Heidl

Video "Amours ou trop"
Caritas Abundat

Chor, nach Hildegard von Bingen

Video "Amours ou trop"
Ougenweide-Tribut

Finale "Merseburger" mit allen Künstlern beim großen Event 2010 auf Burg Falkenstein

Luther Singspiel
Luther-Singspiel (Querschnitt)

Elisabeth-Singspiel
Elisabeth-Singspiel(Querschnitt)

Dingo-Ausstellung
"Hörst du das Echo klingt
Ausstellung 40 Jahre Dingo

Bild Dingo in den Neunzigern
Dingo in den Neunzigern

Bild Dingo in den Achtzigern
Dingo in den Achtzigern

Wie alles begann
Wie alles begann: 
Rock-Oper Dingo

     

DIE RÜCKKEHR DER MINNESÄNGER
15. Falkensteiner Minneturnier am 16.7.22

MinneturnierDas Jubiläumsturnier auf Burg Falkenstein - zum 15. Mal kommen Sängerinnen und Sänger im Wettstreit der Stimmen zum "Minneturnier" zusammen - musste aufgrund der Pandemie schon zweimal verschoben werden. Diesmal findet es nun im Juli statt - und nur Sieger der vorherigen Turniere werden gegeneinander antreten. Geladen sind Knud Seckel, Christine Zienc-Tomczak, Frank Wunderlich, Olaf Caslich und Jochen Faulhammer. Zusätzlich sind die Ehrengäste Ursel Peters und Thomas Schallaböck am Start, die auch das Rahmenprogramm gestalten. Begleitet natürlich wieder vom Musiktheater Dingo mit Spielleuten, den Harzhexen und den bewährten Moderatoren Meister Frauenlob und Henker Stempfel.
>> 15. Falkensteiner Minneturnier, 16.7.22, 19.30 Uhr. Mehr hier.
>> In Hofgeismar findet am 15.6. um 19.30 Uhr eine Veranstaltung mit Knud Seckel und Musiktheater Dingo statt "Minnegrüße aus Burg Falkenstein": Videos und Live-Konzerte geben Einblicke ins Falkensteiner Minneturnier. Eintritt frei, Ort: Saal der Ev. Gemeinschaft, Am Hohlen Weg 1 a.

15 KÜNSTLER, EIN PROJEKT
Dingo beteiligt sich an Gemeinschaftsaktion zum Ukrainekrieg

Gospodin president15 Sängerinnen, Sänger und Bands sind dabei, sie singen gemeinsam ein Lied zur Unterstützung russischer Deserteure, das Geld geht ausschließlich an den Verein Connection e.V. Das Lied "Gospodin presidet"entstand im Februar/März 2022 nach dem Einmarsch der russischen Armee in der Ukraine. Diese Version des Liedes von Lothar Jahn nach einem Gedicht von Alexander Delfinov (deutscher Text: Georg Witte). Man kann es für 5 Euro herunterladen. Die Einnahmen werden verwendet zur Unterstützung russischer Deserteure, deshalb der hohe Preis, HÖHERE SPENDEN SIND WILLKOMMEN UND HILFREICH! 
>> Download bei Bandcamp hier!


GESCHICHTE DES MINNESANGS
Dingo auch in diesem Jahr wieder in Brandenburg/Havel

Dingo in Brandenburg

Dingo gab 2021 in insgesamt sechs Konzerten am Archäologischen Landsmuseum in Brandenburg einen Einblick in die Geschichte des Minnesangs. Auch in diesem Jahr wird es wieder Auftritte geben: und zwar am 20. und 21. August. Der Minnesang entstand einst am Hofe Wilhems IX. von Aquitannien Anfang des 12. Jahrhunderts. Damals sangen die Trobadors und Trobairitz in okzitanischer Sprache. Später sprang er auch nach Zentralfrankreich über, wo die Trouvères die unendlich traurigen Lieder fortspannen. Im deutschsprachigen Bereich ist er seit 1150 nachweisbar. Auch der auf dem Trifels gefangen gehaltene Richard Löwenherz sang und schrieb selber Lieder. Seine Blüte hatte der deutsche Minnesang um 1200, der große Walther von der Vogelweide wurde zum Erneuerer dieser Kunstform und war gleichzeitig ein Meister des politisch-kritischen Spruchgesangs. Neidhart von Reuental und der Tannhäuser brachten frischen Wind und Humor in die melancholisch geprägten Lieder.  Auch zu Süßkind von Trimberg, Wizlaw von Rügen und zum letzten Minnesänger Oswald von Wolkenstein führte die informative Veranstaltung.
>> Archäotechnica Brandenburg: 20./21.8., mehrere Auftritte

NEUES ALBUM ZU SÜSSKIND VON TRIMBERG
Zur Erinnerung an Hans Hegner

Dingo Klosterkirche

Dingo Musik und Theater e.V. ist Herausgeber eines neuen Albums mit dem Titel "Lieder des Süßkind von Trimberg". Hauptinterpret ist Hans Hegner (1959 - 2017), der kurz vor seinem Tod noch Süßkinds Lieder eingesungen und seine eigenen Übersetzungen der Texte eingesprochen hatte. 40 Musikerinnen und Musiker vollendeten die Aufnahmen, die ab 1. Juni nun auf einer CD zu hören sind, die über Dingo bezogen werden kann. Damit wird erstmals Süßkinds Gesamtwerk auf einem Album vorgestellt.
> Mehr zur Produktion hier.
> Bestellung für 15 Euro plus 3 Euro Versand über Dingo Musik und Theater e.V., Guderoder Weg 6, 34369 Hofgeismar, 05671-925355 oder per Mail.

LOTHARS LIEDERTREFF ZU 40 JAHRE DINGO
Fernsehsendung mit den Highlights des Jubiläumskonzertes

Dingo in Brandenburg

Der Offene Kanal Kassel zeigt in der Sendereihe Lothars Liedertreff im August 2021 die Höhepunkte des Jubiläumskonzertes "Vierzig Jahre Dingo", das 2019 im Saal der Evangelischen Gemeinschaft Hofgeismar stattfand. Die Mitwirkenden von Dingo stellen ihre Lieblingsszenen und Lieder aus vier Jahrzehnten vor. Eine abwechslungsreiche, spannende und sehr gefühlvolle Sendung.
> Premiere Mo 16.8.21 Uhr, 18 und 22 Uhr. Weitere Termine Sa 21. und Sonntag 22.8., 8 Uhr Kabelkanal 391. In der Mediathek Hessen verfügbar.

EUROPÄISCHE BEGEGNUNGEN IM MITTELALTER

Do fraig amors

Sieben Sprachen trafen in Oswald von Wolkensteins mittelalterlichem Hit „Do fraig amors“ aufeinander. Ein Zeichen, wie die europäischen Kulturen schon in dieser Zeit einander durchdrangen. Hoftage, Krönungen, Schwertleiten und adlige Hochzeiten waren Orte, wo Sänger, Dichter, Musikanten und ein kulturinteressiertes Publikum aufeinander trafen. Aber auch die von vielen Fürsten, Kaiser und Königen gemeinsam geplanten Kreuzzüge, wo man auf langen Schiffsreisen oder abends am Feuer aufeinander traf und sich gegenseitig die Musik seiner Heimat präsentierte. So gelangten die Ideen der „Fin amors“ von Südfrankreich und Spanien nach Deutschland und prägten den Minnesang. Und Oswald sang mehrsprachig beim grenzübergreifendem Konstanzer Konzil, das versuchte, die Christenheit zu einen. Solche interkulturellen Begegnungen sind Thema des neuen Programms des Musiktheaters Dingo. Gesungen wird in vielen europäischen Sprachen des Mittelalters – von okzitan bis mittelhochdeutsch, von galicisch bis zum überall gebräuchlichen Latein.
> Das Programm wurde 2019 erstmalig in Braunschweig und Mariendorf mit großem Erfolg präsenstiert präsentiert.

ES STUNT EIN FROUWE ALLEINE
Die Minne aus der Sicht der Frauen

Das Musiktheater Dingo hat mit "Es stunt ein frouwe alleine" seit 2012 ein Programm auf der Bühne, das die Minne aus der Sicht der Frau darstellt. Mit Katharina grote Lambers, Dagmar Jahn, Claudia Heidl, Gerda Weinreich und Susanne Schmidt sind fünf Frauen dabei, die mit ganz unterschiedlicher Persönlichkeit und Performance die Stellung und die Sicht der Frau im Hohen Mittelalter thematisieren. Zum Programm wurde auch eine CD produziert. Die fünf Damen werden noch durch einige männliche Mitspieler begleitet. Zu hören ist ein breites historisches Instrumentarium.

====================

RÜCKBLENDE AUF DIE DINGO-GESCHICHTE AB 1978

Rückblick 30 Jahre Dingo mit Fotogalerie der Jubiläumsveranstaltung.
> Fotogalerie "Avos!", Fotogalerie "Elisabeth", Fotogalerie "Rock-Oper Dingo", Fotogalerie "Rock-Oper Dingo 2", Fotogalerie "Sinas Traum"

30 Jahre Dingo

TERMINE 2022

Mi 15.6. Minnegrüße von Burg Falkenstein, Impressionen vom Minneturnier mit Knud Seckel und Musiktheater Dingo, Saal der Ev. Gemeinschaft, 19.30 Uhr, Hofgeismar

Sa 16.7. Falkensteiner Minneturnier, Burg Falkenstein/Harz, 19.30 Uhr

Sa/So 20./21.8.. Die Geschichte des Minnesangs, mit Musiktheater Dingo, mehrere Auftritte auf dem Gelände des Archäologischen Museums in Brandenburg/Havel


CDs und DVDs

Hegner CDDas posthume Album von Hans Hegner mit dem Gesamtwerk des jüdischen Minnesängers Süßkind von Trimberg. Mit 40 Musikern der Mittelalter-Musikszene.
> Bestellen für 15  plus 3 € Versand.

feste burgDas Album zum Singspiel rund um Martin Luther aus dem Jahre 2017. Auch klanglich herausragend, dank Kunstkopf-Aufnahme!
> Bestellen für 15  plus 3 € Versand.

FrouweDas Album zum Programm "Es stunt ein frouwe alleine". Solistinnen: Dagmar Jahn, Katharina grote Lambers, Claudia Heidl, Susanne Schmidt, Gerda Weinreich.
> Bestellen für 15
  plus 3 € Versand.

Elisabeth-DVDEin schönes Video zum Mysterien- Spiel rund um Elisabeth von Thüringen. Eine Biografie Elisabeths als Theaterstück, dazu Musik ihrer Zeit. Aufnahme von 2008 aus der Kirche Kassel-Nordhausen.
> Bestellen für 15  plus 3 € Versand.

WizlawEin Querschnitt durch das Singspiel um Wizlaw von Rügen (2003). Mit Wizlaws Liedern in modernen Nachdichtungen und Reinhold Schmidt als Wizlaw.
> Bestellen für 15  plus 3 € Versand.

O MariaDiese Live-CD aus der Kirche zeigt die sakrale Seite des Ensembles.  Als Solisten sind Dagmar Jahn, Katharina grote Lambers, Reinhold Schmidt, Jochen Faulhammer und Gisbert Ostermann.
> Bestellen für 15  plus 3 € Versand.

MinneDingos Debüt zum Thema Mittelalter. Minnelieder in moderner Sprache.  Darunter "Unter der Linde", "Maienzeit" und "Laub ist gefallen".
> Bestellen für 15  plus 3 € Versand.

MichelDingos bislang letzte Produktion mit Rock-Musik widmet sich der Geschichte der Bundesrepublik nach dem 2. Weltkrieg und bezieht auch Musikstile der jeweiligen Zeit mit ein.
> Bestellen für 15
  plus 3 € Versand.

Avos!Dingos deutsche Version der russischen Rock-Oper "Avos!" aus den Neunziger Jahren. Mit 40 Beteiligten, großes Drama, unglaublich vielseitige Musik.
> Bestellen für 15
  plus 3 € Versand.

SinaDingos zweite Rock-Oper, Premiere 1986. Es geht um Teenager-
Sehnsüchte und den Traum von einer besseren Welt.
> Bestellen für 15
  plus 3 € Versand.

DingoDingos Debüt: Die Rock-Oper von 1978, geschrieben von Peter Will und Lothar Jahn, handelt von Flucht und Suche.
> Bestellen für 15
  plus 3 € Versand.

MerseburgerAls Huldigung an die Pioniere des Minne-Rock Ougenweide entstand 2010 dieses Konzeptalbum: eine siebenteilige Suite zum Thema "Merseburger Zaubersprüche". Mit Dingo, Oni Wytars, Poeta Magica, Van Langen, In Extremo u.v.a.
> Bestellen für 10  plus 3 € Versand.

Alle CDs zu früheren Produktionen des Musiktheaters Dingo findet man mit Beschreibung hier.

> Mehr mittelalterliche CDs!






Impressum   Hinweis   CD-Bestellungen  Dingo-Blog   Kontakt per Mail